WDR LOKALZEIT Bonn: Video vom 07.07.08

WDR LOKALZEIT Bonn:
Video vom 07.07.08 
mehr...

Archiv / Aktuelles 2005-2011 / Veröffentlichungen 2005-2011 / Innenstadt auf dem Spiel
 

Einkaufszentrum Becher-Gelände:

Zukunft der Remagener Innenstadt
steht auf dem Spiel

 

drucken

 In der Ratssitzung am Montag dieser Woche wird die Mehrheit aus CDU und FBL voraussichtlich dem geplanten Einkaufszentrum Becher-Gelände zustimmen. Damit wird aus Sicht der WählerGruppe Kreienmeier, Roßberg, Döring in der Stadt Remagen e.V. regional ein weitreichender Strukturwandel eingeleitet. Vor allem wird das traditionsreiche Stadtzentrum einen erheblichen Teil seiner bisherigen Einkaufsmöglichkeiten verlieren. Geschäftsräume werden in nennenswertem Umfang zwangsläufig nur noch als preiswerter Wohnraum genutzt werden können. Damit vollzieht sich auch ein sozialer Strukturwandel in unserer Heimatstadt.

Diese von der Mehrheit des Stadtrates und der Stadtverwaltung gewollte Entwicklung müssen die Bürger wohl hinnehmen. Aber den Remagener ist mit den bisherigen Sonntagsreden nicht geholfen. „Behauptungen, die eine fast automatische Verbesserung der Lage in unserer Innenstadt durch das neue Einkaufszentrum prognostizieren, sind schlicht falsch“, so die Meinung von Stadträtin Ute Kreienmeier. Die Bürger und Geschäftsleute erwarten von den Verantwortlichen klare und realitätsnahe Aussagen darüber, wie es in der Innenstadt weitergehen soll. Sie sind sich dabei durchaus der Tatsache bewusst, dass hier auch schmerzhafte Veränderungen vermitteltet werden müssen. Aber sie brauchen diese Informationen unbedingt, damit sie ihre berufliche und private Zukunft vernünftig planen können.

Stadtratsmitglied Ute Kreienmeier und der stellvertretende Vorsitzende Dr. Jörg Roßberg fordern deshalb von der Verwaltung ein überzeugendes inhaltliches Konzept und professionelle Strategien für ein Remagen, wie es die Bevölkerung mag. Damit wird auch den vielfach geäußerten Bitten und Wünschen der Bürger und Geschäftsleute unser Stadt entsprochen.

Impressum WählerGruppe Remagen e.V. Diese Seite Weiterempfehlen