WDR LOKALZEIT Bonn: Video vom 07.07.08

WDR LOKALZEIT Bonn:
Video vom 07.07.08 
mehr...

Archiv / Aktuelles 2005-2011 / Presseberichte 2006-2011 / Nahles für FOC
 

RZ-Online Artikelarchiv vom 09.09.2009

         drucken

Nahles ist für Eifel-Ahr-Portal

Bundespolitikerin befürwortet Einkaufszentrum A 61-Anschluss fast fertig

GRAFSCHAFT. Die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Andrea Nahles hat sich für ein geplantes "Eifel-Ahr-Portal" im Innovationspark bei Ringen ausgesprochen. "Die gesamte Region wird davon profitieren", ist sich Nahles sicher. "So kam es auch beim Factory Outlet Center Zweibrücken, wo heute jeder die Einrichtung positiv bewertet", sagte sie bei einer Diskussion mit dem Grafschafter Bürgermeister Achim Juchem und der Parteispitze der SPD Grafschaft im Ringener Rathaus. Sie betonte, dass sie die Pläne für das Projekt befürwortet und sich beim Land Rheinland-Pfalz dafür einsetzen will.

Das "Eifel-Ahr-Portal" ist am Dienstag, 15. September, auch Diskussionsgegenstand im Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Rheinbach. Die dortigen Kommunalpolitiker befürchten durch das Portal in der nahe gelegenen Grafschaft "nachhaltige Schädigungen" ihrer Innenstadt. In der Beschlussvorlage heißt es: "Es ist nicht hinzunehmen, dass die Gewinnerzielung von Investoren und die Sanierung oder Aufbesserung des kommunalen Haushalts der gemeinde Grafschaft auf Kosten von unersetzbaren städtischen Strukturen Rheinbachs und der Kommunen in der Region durchgeführt werden."

Andrea Nahles hatte im Anschluss an das Gespräch im Ringener Rathaus den Innovationspark Rheinland besucht, wo sie sich das Areal zeigen ließ, das für das Eifel-Ahr-Portal vorgesehen ist. Sie erfuhr, dass es bei der Vermarktung der Baustellen im Innovationspark vorangeht und nahm die Baustelle der Firma htc hemmers travel in Augenschein, wo ein großes Gebäude errichtet wird.

Anschließend besichtigte Nahles die Baustelle der zweiten Autobahnauffahrt an der A 61 bei Ringen. Am Samstag, 26. September, soll die Anbindung eröffnet werden. Sie freute sich über die baldige Fertigstellung, zumal sie sich in Berlin für den Bau des Autobahnanschlusses stark gemacht habe.   (ors)

Hinweis: Dieser Artikel stammt aus unserem Archiv.
Die darin enthaltenen Informationen könnten inzwischen überholt sein!

 

Impressum WählerGruppe Remagen e.V. Diese Seite Weiterempfehlen