WDR LOKALZEIT Bonn: Video vom 07.07.08

WDR LOKALZEIT Bonn:
Video vom 07.07.08 
mehr...

Archiv / Aktuelles 2005-2011 / Veröffentlichungen 2005-2011 / Politischer Sprüher unterwegs
 

Politische Sprüher unterwegs:

Anschlag auf die Meinungsfreiheit?

 

  drucken 

Auf die mittlerweile stadtbekannten und in der Bürgerschaft beliebten Informationsschaufenster der WählerGruppe Remagen (WGR) in der Remagener Fußgängerzone ist in der Nacht von Sonntag auf Montag ein braun gefärbter „Farbanschlag“ verübt worden. Empörte Bürger aus der Nachbarschaft hatten sofort Vorsitzende Ute Kreienmeier und Hauseigentümer sowie Stadtratsmitglied Dr. Peter Wyborny informiert. Die Betroffenen sind unterdessen überzeugt davon, dass die ausgewählte Farbe Braun nicht auf die politische Gesinnung schließen lässt und eher eine „Verleitfährte“ sein könnte.

„Soll so in Remagen Politik gemacht werden? - Wir sind besorgt, wenn das gezielte Übersprühen von Presseberichten und kritischen Argumenten zukünftiges Markenzeichen der Remagener Kommunalpolitik werden sollte“, zeigen sich nicht nur die WGR-Vorsitzende Ute Kreienmeier und ihre beiden Fraktionskollegen Dr. Peter Wyborny und Dr. Jörg Roßberg beunruhigt über diesen „Anschlag auf die Meinungsfreiheit“ in unserer Stadt. Als erste Reaktion haben sie Anzeige bei der Remagener Polizei erstattet. Darüber hinaus setzt die WGR für Hinweise, die zur Ermittlung des oder der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 200,- EUR aus.

 Informationsschaufenster Hotel Fassbender Ober

Die WählerGruppe Remagen steht mit der Remagener Bürgerschaft über Internet und Newsletter im regelmäßigen Meinungsaustausch über aktuelle kommunalpolitische Themen. Darüber hinaus dienen die beiden »Info-Schaufenster« des ehemaligen Hotels »Faßbender Ober« seit über einem Jahr als Informationsquelle für alle die Interessierten, die nicht über PC „online“ sind. Zurzeit werden Newsletter und Berichte unter anderem rund um den Zaunbau und Baustopps im Calmuth-Tal sowie Forstbetrieb Asbeck ausgestellt. Seit Sonntag steht aktuell unter dem Titel „Remagener Politik im Standby-Modus“ der regelmäßig ausfallende Wirtschaftsförderungs- und Stadtentwicklungsausschuss sowie in diesem Zusammenhang der angekündigte Workshop „Zusammenwachen von Innenstadt und RheinAhrCampus“ im Fokus der kritischen Berichterstattung.

 

Spalte2
Impressum WählerGruppe Remagen e.V. Diese Seite Weiterempfehlen