WDR LOKALZEIT Bonn: Video vom 07.07.08

WDR LOKALZEIT Bonn:
Video vom 07.07.08 
mehr...

Archiv / Aktuelles 2005-2011 / Veröffentlichungen 2005-2011 / SGD Nord Asbestschiff
 

An die
Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD Nord)
Stresemannstraße 3-5

56068  Koblenz

Remagen, 09. Juni 2007 

  drucken

Beseitigung des Asbestschiffes „Bellevue“ in Remagen

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit nunmehr 10 Jahren bemühen sich Kommunalpolitiker der Remagener WählerGruppe nachhaltig um die Entsorgung des mit Asbest belasteten Schiffswracks „Bellevue“.

Der General-Anzeiger hat hierzu in seiner Ausgabe vom 14./15. Oktober 2006 folgendes berichtet:

„Das Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz hat mittlerweile den Kreis Ahrweiler über die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord aufgefordert, alsbald gegenüber dem Verpflichteten eine Beseitigungsverfügung zu erlassen, und soweit erforderlich, für eine zeitnahe Zwangsvollstreckung Sorge zu tragen“ (vgl. Anlage 1).

Ergänzend hierzu hat die Pressestelle der Kreisverwaltung Ahrweiler mitgeteilt, dass die Arbeiten bis zum Jahresende 2006 abgeschlossen sein sollten (vgl. Anlage 2).

Leider ist das Schiffswrack bisher immer noch nicht entsorgt worden. Ich möchte Sie daher in meiner Eigenschaft als Stadtratsmitglied in der Stadt Remagen um Informationen über den aktuellen Sachstand bitten.

Für eine rasche Rückäußerung wäre ich Ihnen aus gegebenem Anlass sehr verbunden.

Mit freundlichen Grüßen

Ute Kreienmeier, Stadtratsmitglied

Impressum WählerGruppe Remagen e.V. Diese Seite Weiterempfehlen